Handstand-Yoga-Retreat auf Teneriffa

Handstand-Yoga-Retreat auf Teneriffa – eine unglaubliche Erfahrung!

Ich hatte kürzlich das Vergnügen, gemeinsam mit Yoga-Lehrerin Michelle ein Handstand-Yoga-Retreat für Frauen auf Teneriffa zu leiten. Es war eine unglaubliche Erfahrung den Teilnehmerinnen in dieser Woche unsere Leidenschaft für Bewegung und Körper-Geist-Verbindung mitzugeben. 

Von Costa Rica zum Handstand-Yoga Retreat auf Teneriffa

Nachdem Michelle und ich uns im Frühjahr in Costa Rica kennengelernt hatten, sind wir recht bald zu dem Schluss gekommen, dass sich das Handstandtraining gut mit der Yoga Praxis kombinieren ließe. So gingen wir zunächst auf die Suche nach der perfekten Location für unser erstes gemeinsames Retreat. Mit dem Manantial de Tara auf Teneriffa sind wir schließlich fündig geworden. Etwas höher gelegen in den Hügeln Teneriffas mit Blick auf das Meer und die umliegende Landschaft, bat dieser Ort optimale Voraussetzungen, um sich auf die Retreat Angebote zu konzentrieren und in der Gruppe zusammenzuwachsen. 

Täglich wurden wir mit gutem und gesundem Essen durch die Küche von Spring of Tara versorgt. Mit viel Liebe zum Detail bekamen wir morgens, mittags und abends vegetarische und vegane Gerichte, um Energie zu tanken. Dabei wurde größtenteils mit Produkten der Region gekocht und alles stets frisch zubereitet! 

Yoga in den Mornings of our Tenerife Retreat

Morning Rituals, Goddess Zeremonien, Body Art 

Michelle: “Das Yin-Prinzip lehrt uns, dass es nichts gibt, was wir sein müssen, nichts, was wir beweisen, verbessern, reparieren oder erreichen müssen, um unserer innewohnenden Gaben würdig zu sein. Wenn wir als Frauen unsere inneren weiblichen Rhythmen verstehen und leben, darunter die Rhythmen der Kreativität, die Rhythmen der Einsamkeit, des Spiels, der Ruhe, der Sexualität, können wir voll und ganz in unserer Kraft stehen.”

Michelle übernahm den Yoga Part des Retreats. Hier stärkten wir Empowerment durch eine perfekte Mischung aus Kunst, Tantra, Yoga, Breath-Work, Meditation, Journaling, Embodiment-Ritualen und Tanz. Alle untereinander haben sich gegenseitig dabei unterstützt, einschränkende Überzeugungen loszulassen und so über sich hinaus zu wachsen.

Schwesternschaft ist so wichtig, besonders jetzt! Sich Zeit für aktives und bewusstes Teilen und Selbstliebe zu nehmen, erlaubt uns, unser Leben zu bereichern; in Gemeinschaft zu wachsen und unsere Wildheit zu feiern, sowie Raum zu schaffen, um von innen heraus zu heilen.

Flow with Caro on the last morning / journaling and intro to Aryurveda / waking up in the mornings and stepping out to that beautiful view / desert at lunch time – so so so many fav moments!

Jude

about her favourite moments

Handstand – Balance lernen, Schweizer Handstand, Handstand Jams

In den Handstand Workshops ging es zunächst darum die Grundlagen der richtigen Position, Balance Technik, Übungen und Tools zu verstehen. Zudem haben wir wichtige Begriffe und Korrekturen gelernt, die alle Teilnehmerinnen mit dem Verständnis und Wissen für ihr eigenes Training daheim versorgen sollten.

Im weiteren Verlauf der Woche haben wir uns noch verschiedene Shapes und Aufgänge in den Handstand angeschaut. So kamen wir beispielsweise auch auf den Schweizer Handstand sowie Variationen, wie den Puppy Press zu sprechen. Obwohl das Level der Teilnehmerinnen recht unterschiedlich war, fanden wir für jede die passende Stufe und alle haben sich immer toll gegenseitig motiviert und unterstützt!

Der Spaß an der Bewegung sollte neben den Technikeinheiten aber nicht zu kurz kommen. Nach einem gemeinsamen Warm-Up und Beginn der Handstand Trainings haben wir immer weiter aufdifferenziert, damit jede auf ihrem eigenen Level arbeiten konnte und stets alle gefordert waren. Gegen Ende der Trainings blieb auch zumeist noch Zeit für freies Training und dafür das Spielen im und um den Handstand zu genießen.

Es war vor allem für mich immer so eine große Freude zu sehen, wie alle Teilnehmerinnen so motiviert und mit so viel positiver Energie an alle Übungen und Challenges herangegangen sind und alle Korrekturen so fleißig umgesetzt haben.

Handstand Jams auf dem Sonnendeck oder am Strand

Die Energie der Gruppe schien nie ein Ende zu nehmen! Bei Ausflügen ans Meer wurden stets fleißig Handstand oder andere artistische Videos aufgenommen, gemeinsam mit Übungen und Flows experimentiert.

Das Highlight war dann schließlich der letzte Morgen. Hier trafen wir uns vor dem Abschiedsbrunch auf dem Sonnendeck des Manantial de Tara, um ein letztes mal gemeinsam zu trainieren. In der angenehmen Morgensonne mit flowiger Musik begannen alle fleißig zu üben, zu experimentieren und gemeinsam Shapes zu finden.

Und jetzt?

Wenn du auf der Suche nach einem unvergesslichen Erlebnis bist, das dich erfrischt, aufgeladen und erholt zurücklässt und dich zudem mit einer Menge Inspiration für deine Yoga und Handstand Praxis versorgt, dann ist ein derartiges Retreat genau das Richtige für dich. Du wirst es nicht bereuen! 

Einen Handstand zu können oder schon einmal Yoga praktiziert zu haben, ist dabei übrigens keine Voraussetzung!!! Alle Level sind bei Retreats und Events willkommen. Wenn du Zweifel hast, schreib mir jederzeit gerne eine Nachricht auf Instagram!

Alternativ kannst du dir zwischenzeitlich auch mal meinen Handstand Onlinekurs anschauen, und selbstständig an deiner Handstand-Balance trainieren.

Weitere Beiträge

(*) Bei diesen Links handelt es sich um Affiliate Links. Das bedeutet, dass ich eine Provision erhalte, wenn du einen Artikel über einen dieser Links kaufst. Natürlich ohne, dass sich der Preis für dich dabei verändert 🙂